2018

Ich wünsche allen Lesern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

In eigener Sache I

 

 

Über einen längeren Zeitraum ist an diesem Orte nichts geschehen; eine verwaiste Stelle, eine ewige Ankündigung.

Die Gründe hierfür (sowie die jetzige Änderung dieses Zustandes) sind vielfältig, einige werde ich versuchen zu erläutern, andere, die mir nicht mehr relevant erscheinen, bleiben ausgeblendet oder lediglich am Rande angedeutet.

Die wohl auffälligste Wandlung, nicht nur den Blog sondern auch mittelfristig die gesamte Seite betreffend, wird eine umfassend-inhaltliche sein: fotografisch-gewerbliche Themen werden in den Hintergrund treten und Aspekte, die eher privater Natur sind, werden an deren Stelle treten. Da diese URL im Gegensatz zu meinen anderen Webseiten (hochzeitsfotograf-bremen.de, u.a.) alleine durch den Namen schon etwas ‚persönlicher‘ ist, erscheint mir dieses Vorgehen legitim.

Mit der Art und Weise sowie dem (Aus)Maß der hier geäusserten ‚Privatheit‘ muss ich mich selber noch auseinandersetzen, work in progress sozusagen, was nicht nur die Texte (Bilder?) als auch die dahinterliegende Haltung bzw. Sichtweise betrifft. Falls dies zu eventuell irritierenden Leseergebnissen führen sollte so bitte ich dieses zu entschuldigen. Ein Schwerpunkt aller Tagebücher bzw. Schriftformen, die an diese erinnern (Blogs können zu diesen gehören), ist ein gewisser selbsttherapeutischer Zweck, den ich auch hier nicht leugnen kann oder werde. Im Gegenteil, er ist höchst erwünscht.

Von aussen betrachtet sind sowohl die längere Zäsur als auch der Neuanfang hier im Blog klar abgegrenzte Ereignisse, die auf ebensolchen klar abgegrenzten Ursachen fußen; ich selber habe anfänglich, quasi von aussen auf mich schauend, dies so betrachtet, aber die Ereignisse sind wohl nicht so trennscharf abzugrenzen, wie es mir zunächst schien. Doch dazu später mehr.

Umzug!

Im Rahmen einer etwas komplexeren Reorganisation meiner diversen Websites zieht nun auch der Blog um. Alles wie immer noch etwas baustellig, aber den Inhalten tut das kein Abbruch. Bis zur Fertigstellung gilt :

20090612-_MG_6656

2009 / AGWPJA

Die guten Nachrichten reissen nicht ab: nach der Aufnahme in der WPJA darf nun auch die Mitgliedschaft in der [AG]WPJA verkündet werden.  Diese beschreibt sich wie folgt:

„Die künstlerischen Hochzeitsfotojournalisten der WPJA bringen Ihnen einige der besten Hochzeitsfotografen in Reichweite! Die AG erhebt den weltbekannten künstlerischen Ansatz der WPJA-Hochzeitsfotografen

durch die nachträgliche Bildbearbeitung (in der Regel mit Photoshop) auf ein noch höheres Niveau. AGWPJA definieren die künstlerische Hochzeitsfotografie neu!“

Auch sonst gibt es, bis auf das anhaltend unfreundliche Wetter, positives zu berichten. Diverse Vorgespräche mit vielen netten Brautpaaren lassen auf eine sehr interessante Saison hoffen.

Neben Hochzeiten in und um Bremen sind Hochzeiten in Osnabrück, Braunschweig, Bremerhaven, Magdeburg, Hülsede, Rendsburg und, besonders erfreulich, auf Sylt gebucht. Der Terminkalender füllt sich zunehmend und die ersten Buchungsanfragen für das Jahr 2010 liegen auch schon vor. Erfreulich, dass die fotojournalistische Hochzeitsreportage in Deutschland langsam den Stellenwert bekommt, den sie im Rest der Welt schon seit langem inne hat.

 

agwpja468x60_blue_gray_banner

MerkenMerken

2009 / WPJA

Es sieht ganz nach einem erfolgreichen Start ins Jahr 2009 aus. Zum einen freue ich mich über ein erhebliches Plus betreffend Buchungsanfragen. Zum anderen freut es mich, dass ein nicht unerheblicher Teil dieser Buchungen von Brautpaaren stammen, die sowohl mich beim arbeiten live als auch daraus entstandenen Bildergebnisse von den Hochzeiten sehen konnten – eine schöne Bestätigung!

Eine weitere erfreuliche Nachricht bekam ich heute per Mail aus Conneticut/USA. Nicht ohne etwas Stolz darf ich vermelden, dass ich in der Wedding Photojournalist Association (WPJA) aufgenommen worden bin. Dieser Berufsverband, dessen Ziele die Verbreitung und Förderung einer modernen, dokumentarischen Hochzeitsfotografie sind, repräsentiert einige der angesehensten und kreativsten Hochzeitsfotografen der Branche und agiert weltweit. Mehr Informationen können hier nachgelesen werden.

wpja_ban150bw

MerkenMerken

Keine Kommentare
Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*